Jung-SR-Turnier 2015

Das 33. Niedersächsische Jung-SR-Turnier fand am 10. Januar 2015 im NFV-Kreis Gifhorn statt.
Die dortigen Kollegen haben ein Video zum Turnier veröffentlicht, was wir natürlich gerne an dieser Stelle verlinken:

Jung-SR-Turnier 2015

Dass die Lüneburger Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter im Film zu sehen sind, versteht sich von selbst…

Lüneburger Schiedsrichter belegen Platz 3

(12.01.2015)
Beim 33. NFV-Jugendschiedsrichter-Turnier in Gifhorn belegten die Lüneburger Jungschiedsrichter den 3. Platz. Beim Frauenturnier belegten die Lüneburger gar den 2. Platz.
Der Unparteiischen-Nachwuchs des NFV-Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst hat zum dritten Mal in Folge das NFV-Jungschiedsrichterturnier gewonnen. Nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit behielt Oldenburg-Land/Delmenhorst gegen Osnabrück-Stadt im Neunmeterschießen mit 3:2 die Oberhand (Endstand 5:4).
Mit vier Siegen und einem Unentschieden holten sich die Nachwuchs-Schiedsrichterinnen des NFV-Kreises Uelzen überlegen den Titel. Mit 13 Punkten belegten sie den ersten Platz vor den Kolleginnen aus Lüneburg (9 Punkte) und dem Bezirk Weser-Ems (8).
Die Ergebnisse des Jung-Schiedsrichterturniers im Überblick (ab Zwischenrunde):
Zwischenrunde:
Oldenburg-Land/Delmenhorst – Lüneburg II 2:0, Osnabrück-Stadt – Hannover-Stadt II 1:0, Lüneburg I – Bentheim 3:0, Osterholz – Hildesheim 1:2, Hameln-Pyrmont – Oldenburg-Land/Delmenhorst 1:2, Braunschweig – Lüneburg I 0:3, Hannover-Stadt II – Hannover-Stadt I 1:3, Verden – Osterholz 5:6 nach Neunmeterschießen*, Lüneburg II – Hameln-Pyrmont 1:2, Bentheim – Braunschweig 4:5 nach Neunmeterschießen, Hildesheim – Verden 2:1, Hannover-Stadt I – Osnabrück 3:4 nach Neunmeterschießen.
*= in der Zwischenrunde wurde bei einem Unentschieden der Sieger im Neunmeterschießen ermittelt

Tabellen

Gruppe A: 1. Oldenburg-Land/Delmenhorst 6 Punkte (4:1 Tore), 2. Hameln-Pyrmont 3 Punkte (3:3), 3. Lüneburg II 0 Punkte (1:4).
Gruppe B: 1. Lüneburg I 6 Punkte (6:0), 2. Braunschweig 3 Punkte (5:7), 3. Bentheim 0 Punkte (4:8).
Gruppe C: 1. Osnabrück-Stadt 6 Punkte (5:3), 2. Hannover-Stadt I 3 Punkte (6:5), 3. Hannover-Stadt II 0 Punkte (1:4).
Gruppe D: 1. Hildesheim 6 Punkte (4:2), 2. Osterholz 3 Punkte (7:7), 3. Verden 0 Punkte (6:8).

Halbfinale: Oldenburg-Land/Delmenhorst – Lüneburg I 4:2 nach Neunmeterschießen (1:1), Osnabrück-Stadt – Hildesheim 5:2.

Neunmeterschießen um Platz drei: Lüneburg I – Hildesheim 3:1.

Finale: Oldenburg-Land/Delmenhorst – Osnabrück-Stadt 5:4 nach Neunmeterschießen (2:2).

Frauenturnier:

Bezirk Braunschweig – Bezirk Weser-Ems 0:0, Lüneburg – Uelzen 0:3, Harburg – Hildesheim 3:1, Lüneburg – Bezirk Braunschweig 3:0, Hildesheim – Bezirk Weser-Ems 0:3, Uelzen – Harburg 1:1, Bezirk Braunschweig – Hildesheim 2:1, Harburg – Lüneburg 1:2, Bezirk Weser-Ems – Uelzen 0:1, Harburg – Bezirk Braunschweig 1:1, Uelzen – Hildesheim 5:0, Lüneburg – Bezirk Weser-Ems 3:4, Uelzen – Bezirk Braunschweig 2:0, Bezirk Weser-Ems – Harburg 2:2, Hildesheim – Lüneburg 0:5.

Tabelle: 1. Uelzen 13 Punkte (12:1 Tore), 2. Lüneburg 9 Punkte (13:8), 3. Bezirk Weser-Ems 8 Punkte (9:6), 4. Harburg 6 Punkte (8:7), 5. Bezirk Braunschweig 5 Punkte (3:7), 6. Hildesheim 0 Punkte (2:18).

Suche
Die nächsten Termine:

Fr., 09.07.2018
Vereinsheim Teutonia Uelzen, 19:30 Uhr
SR-Lehrabend
Sa., 04.08.2018
Altkreis Lüneburg
Sommer-Regelkundelehrgang, 1. Tag
Alle Termine...