Lahti 2009

Vom 27. – 30. November 2009 ging es einmal mehr zum LEK-Cup der Kollegen nach Lahti/Finnland.

Lahti 2009Lahti 2009 – das Team aus Lüneburg

Hinten v. l. n. r.: Thore Lohmann (TSV Gellersen), Friedhelm Liesener (Vastorfer SK), Wicky Pathak (SV Eintracht Lüneburg), Falko Meyer (TuS Barendorf), Denny Meier (SV Eintracht Lüneburg), Asko Juurinen (eingeschlichener Finne…), Ioulianos Zakir (SV Eintracht Lüneburg); vorne v. l. n. r.: Timo Röntsch (TuS Fleestedt/WL), Oliver Vogt (SV Eintracht Lüneburg), Olaf Böttcher (MTV Wittorf), Siegmund Suchanek (MTV Handorf), Klaus Uhlenbroich (Tiel/Niederlande); es fehlen: Gerhard Pieper (ESV Lüneburg) und Frau

Nach einigen Jahren Abwesenheit war es jetzt wieder soweit: die Lüneburger Fußball-Schiedsrichter nahmen am 28./29. November mit einer Auswahl am Turnierwochenende der SR-Kollegen in Lahti/Finnland teil.
Das 13köpfige Team von aktiven und ehemaligen Referees startete am Freitag gutgelaunt von Hamburg-Fuhlsbüttel mit der Air Berlin gen Skandinavien. Nur schade, dass die deutsche Delegation anstatt der üblichen Kälte und einiger Zentimeter Schnee nasses Spätherbstwetter in der 95.000-Einwohner-Stadt am Vesijärvisee erwartete.
Am Samstag stand auf dem Kunstrasenplatz im Stadtteil Mukkula der LEK-Cup auf dem Programm. Nach leichten Startschwierigkeiten – schließlich hatte man in dieser Formation noch nie zusammengespielt – stellten sich auch bald der Erfolg ein und so belegte man nach einem 2:1-Sieg gegen Gastgeber Lahden EK einen guten fünften Platz. Die Treffer der Lüneburger in diesem Spiel erzielte der Vorsitzende des Lüneburger Kreis-Spielausschusses, Thore Lohmann (TSV Gellersen).Zu seinem ersten Auslandseinsatz als Unparteiischer kam Siegfried Suchanek (MTV Handorf), der unterstützt von Falko Meyer (TuS Barendorf) und Wicky Pathak (SV Eintracht Lüneburg) an den Linien die Begegnung der SR-Vereinigungen Espoo – späterer Turniersieger – und Joensuu (2:0) souverän über die Bühne brachte.Nach einer bedingt durch viele taktische Gespräche recht kurzen Nacht ging es am Sonntag in die große Halle von Lahti (Lahden Suurhalli), in der ein Kleinfeldturnier („Lahti Turnaus“) stattfand. Für die Neulinge im Team war es natürlich beeindruckend, in der 7.000 Zuschauer fassenden und mit einem Fußballgroßfeld (Kunstrasen) versehenen Arena aufzulaufen. Inzwischen hatte sich auch der ehemalige Fleestedter Bezirksliga-SR Mario Warias eingefunden, der es sich auf der Dienstreise von Berlin nach Shanghai nicht nehmen ließ, in seinem ehemaligen Studienort Lahti das Lüneburger Team in allen Belangen zu unterstützen.Nach einem guten 2:2-Auftakt gegen die Kollegen aus Lappeenranta (Tore: Ioulianos Zakir, Thore Lohmann) schwanden die Kräfte doch und so belegte man nach einer 0:3-Niederlage im Platzierungsspiel erneut gegen die Gastgeber aus Lahti Platz acht.
Dass Schiedsrichter besonders hart im Nehmen sind, bewiesen gleich nach dem Turnier einige der Lüneburger Unparteiischen, die von LEK-Cheforganisator Jari Karppinen zum Eisbaden eingeladen wurden.
Am Montag blieb noch genug Zeit, um erste Weihnachtseinkäufe in Helsinki zu erledigen, bevor es dann am Abend via Düsseldorf zurück nach Hamburg ging.
Im nächsten Jahr wird das größte finnische SR-Turnier internationaler: nachdem die Lüneburger bislang über Jahre hinweg das einzige ausländische Team stellten, haben sich ein Team aus Estland und die SR-Vereinigung aus Malta angekündigt. Die Malteser waren jüngst auch zu Gast beim Referee-Cup der SV Eintracht in Lüneburg.
Fazit: Lahti? Immer wieder gerne!
   
Das Lüneburger Team: Olaf Böttcher (MTV Wittorf), Thore Lohmann (TSV Gellersen), Friedhelm Liesener (TuS Erbstorf), Wicky Pathak, Denny Meier, Ioulianos Zakir, Oliver Vogt (alle SV Eintracht Lüneburg), Falko Meyer (TuS Barendorf), Timo Röntsch (TuS Fleestedt/Kreis Harburg), Klaus Uhlenbroich (SR-Vereinigung De Betuwe/Niederlande), Siegmund Suchanek (MTV Handorf) – als Betreuer kümmerten sich Lüneburgs Sportgerichtsvorsitzender Gerhard Pieper (ESV Lüneburg) mit Frau liebevoll um das Wohlergehen der gesamten Mannschaft. Dazu kam am Sonntag Mario Warias (TuS Fleestedt/Kreis Harburg).

Fotos von Sigi Suchanek + Timo Röntsch:

Suche
Die nächsten Termine:

Fr., 06.04.2018
Johanneum Lüneburg, 19:30 Uhr
SR-Lehrabend
Mi., 18.04.2018
MTV-Platz Lüneburg, 18:30 Uhr
Jahresprüfung I – auch Prüfung für SR der Heide-Wendland-Liga
Alle Termine...