Turniernews

Die weiteren Preise

Viele weitere Ehrungen warteten auf die Teams und Spieler(innen), die sollen natürlich nicht vergessen werden:
Hans-Jürgen-Kasper-Pokal: Hildesheim (Frauen)
Fairnesspokal: Hannover-Stadt
Rudi-Pohler-Preise: Lüneburg, Northeim-Einbeck, Osnabrück-Stadt
Bester Torhüter: Kevin Latus (Uelzen)
Bester Torschütze: Salih Yakin (Oldenburg-Land/Delmenhorst) – 13 Tore
Bester Torhüterin: Alissia Witthöft (Uelzen)
Beste Torschützin: Larissa Wozny (Lüneburg) + Sina Diekmann (Hannover) – je 9 Tore

Oldenburg-Land setzt sich durch

Mit einem 4:2-Erfolg gegen die Kollegen aus Uelzen gewannen die Jung-SR aus dem Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst das 31. Niedersächsische Jung-SR-Turnier. Im Halbfinale hatten sie sich mit 2:1 gegen den Kreis Friesland durchgesetzt, im Viertelfinale benötigte man ein wenig Glück und warf Hannover-Stadt I mit 4:3 nach Neunmeterschießen aus dem Rennen.

Sieg für die Gastgeberinnen

Bei den Frauen setzten sich mit 15 Punkten aus sechs Spielen die Lüneburger Gastgeberinnen durch, dicht gefolgt von Uelzen (14) und der Auswahl des Bezirks Hannover (13).

Final-Schiris

Die sechs Finalspiele werden von „ganz oben“ überwacht: Regionalligamann Tobias Helwig, A-Junioren-Bundesligaschiri André Schönheit sowie Landesliga-Referee Christopher Biermann werden höchstpersönlich darüber wachen, dass die Endspiele jederzeit sehr fair bleiben – so, wie es sich für Schiedsrichter natürlich gehört…

Schiri-Wechsel

Der ursprünglich in Handorf (Gruppe D) vorgesehene Bezirks-Schiri Jan-Philip Trenner wird kurzfristig durch Ex-Bezirksmann Niklas Schaffarczyk ersetzt.

Turnierheft

Endlich ist es online: das Heft zum Turnier steht jetzt auf der Homepage im Downloadbereich zur Verfügung. Selbstverständlich wird jeder Kreis auch noch vor der Abreise ein gedrucktes Exemplar erhalten.

Trophäen

Die fleißgste Torschützin und die beste Torhüterin werden besonders ausgezeichnet. Natürlich gibt es diese Preise auch bei den Jung-Schiedsrichtern…

Gute Besserung!

Der in Scharnebeck als Unparteiischer vorgesehene Jonas Kathke (TSV Adendorf) hat sich leider krank gemeldet. Für ihn mit dabei: Ex-Bezirks-Schiri Denny Meyer (SV Eintracht Lüneburg).

Mannschaftstausch

Eine kurzfristige Änderung der Gruppenzusammensetzung ergab sich in den Gruppen A und C – die Kreise Ammerland und Vechta mussten getauscht werden.
Die Spielpläne sind überall angepasst.

Essen Abendveranstaltung

Fast 300 Essen wurden bei der Auftaktveranstaltung geordert. Der Laden brummt! An dieser Stelle werden wir auch noch informieren, bis wann die Gerichte noch nachgeordert werden können. In diesem Zusammenhang möchten wir uns auch bei der Loewe-Stiftung für die im Vorfeld tolle Zusammenarbeit bedanken!

Hallenregeln

Die Hallenregeln stehen jetzt auf der entsprechenden Seite (Turnier –> Turnierregeln) zur Verfügung. Bitte gut durchlesen, damit die Turnier-SR nichts mehr erklären müssen. Eigentlich sind sie ganz einfach…

Auweia…

Sollte nicht passieren, ist es aber: bei der Anmeldung ist doch glatt die Frauenmannschaft des Kreises Braunschweig „durchgerutscht“. Sorry! Dank des aufmerksamen KSO’s Thomas Menzel ist alles wieder gut… Und so sind es sieben Frauenmannschaften, die am Turnier teilnehmen.

Lüneburgs SR des Jahres aktiv beim Jung-SR-Turnier

Celina Böhm + Dieter Harneit

Celina Böhm + Dieter Harneit

Zwei Aktive des Jung-SR-Turniers 2013 wurden beim Weihnachtslehrabend der Lüneburger Unparteiischen am 7. Dezember zu den “Schiedsrichtern des Jahres gewählt”: Celina Böhm (SV Eintracht Lüneburg) gewann bei der U18. Die Schiedsrichterin der B-Juniorinnen-Niedersachsenliga wird in Adendorf die Spiele des Frauenturniers leiten.
Der 69jährige Dieter Harneit (TuS Neetze) war lange Jahre auf Bezirksebene tätig und ist bis jetzt noch möglichst mehrfach am Wochenende bis zur 1. Kreisklasse ein auf allen Sportplätzen Lüneburgs ein gern gesehener Schiri. Er wird in Barendorf einer der beiden Turnierleiter sein.

 

 

 

Ausschreibung/Hallenregeln

Derzeit wird fieberhaft an der Erstellung der „offiziellen“ Dokumente gearbeitet. Nur vorab: es wird KEIN Futsal gespielt. Der Ball wird „geschwindigkeitsreduziert“ sein. Spielberechtigt werden Jung-SR ab dem 01.01.1994 und jünger sein, bei den Frauen gibt es keine Altersbeschränkung – die Damen sind doch eh zeitlos schön (wer widerspricht, wird vom Turnier ausgeschlossen!).

Logo


Ein besonderer Dank geht die Schiedsrichterkollegin Corinna Meyer (TSV Gellersen), die das Logo zum Turnier zeichnete. Gut gelungen, gell?

Suche
Die nächsten Termine:

Fr., 06.04.2018
Johanneum Lüneburg, 19:30 Uhr
SR-Lehrabend
Mi., 18.04.2018
MTV-Platz Lüneburg, 18:30 Uhr
Jahresprüfung I – auch Prüfung für SR der Heide-Wendland-Liga
Alle Termine...